Über mich

Mein Name ist Christian Ernst,

ich bin am 22.08.1983 geboren und Vater von 2 Kindern.

Mit Kampfsport habe ich mit etwa 8 oder 9 Jahren begonnen, als mich meine Eltern im Karateverein Schifferstadt anmeldeten. Dort blieb ich bis 18 Jahre. Dann verlor ich das Interesse an Karate (zu wettkampflastig, zu wenig Abwechslung) und beendete mein Engagement mit dem 2. Kyu (2. brauner Gürtel). Ein paar Jahre beschäftigte ich mich nicht mehr mit Sport, bedingt auch durch Bundeswehr, Ausbildung und mein ehrenamtliches Engagement beim roten Kreuz.

Meine Liebe entfachte erneut, als ich mich zu einem Probetraining in einem neu gegründeten Verein in Ludwigshafen Oppau anmeldete. Der Verein bot neben Jeet Kune Do auch Inosanto Kali an. Dies war mein Einstieg in die philippinischen Kampfkünste. Ich war von der Vielseitigkeit sofort begeistert. 2 Jahre später wechselte ich zu den Filipino Fighting Arts denen ich bis heute treu geblieben bin. In diesem Verband trage ich den Rang „Lakan Isa“ was sich vereinfacht mit 1. Dan übersetzen lässt.

Nach meiner Graduierung bildete ich mich nebenher in Bereichen der Selbstverteidigung und des Kinder- und Jugendtrainings (Young Warriors) fort.

Ich selbst versuche ein abwechslungsreiches Training anzubieten. Mit dem Ziel die Kampfkunst auch noch im hohen Alter ausführen zu können.

%d Bloggern gefällt das: